Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko sagte, die Stadt habe den Vertrag der russischen Botschaft über die Verpachtung von Grundstücken in der Hauptstadt gekündigt und wolle, dass das Eigentum an den ukrainischen Staat zurückgegeben werde.

Die Ukraine brach die Beziehungen zu Russland ab, nachdem es im Februar letzten Jahres einmarschiert war.

Im Botschaftsgebäude, das westlich des Stadtzentrums liegt, sind keine russischen Diplomaten.

2

„Heute hat der Kiewer Stadtrat den Landpachtvertrag mit der Botschaft des Aggressorstaates Russland gekündigt“, sagte Herr Klitschko.

“Sie appellierte auch an das Ministerkabinett der Ukraine bezüglich der Rückgabe des Eigentums des ‘diplomatischen Establishments’ der russischen Barbaren an den ukrainischen Staat.”

Als Reaktion darauf zitierte die russische Nachrichtenagentur RIA eine Moskauer Quelle, wonach Kiew automatisch die Eigentumsrechte an seinen diplomatischen Vertretungen in Russland verlieren würde, wenn die Ukraine das Botschaftsgebäude verstaatlichen würde.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x