Yoko Kamikawa, Japans Außenministerin, sagte, ihr Land werde mit Polen zusammenarbeiten, um „Russlands Aggression gegen die Ukraine so schnell wie möglich zu beenden“.

Sie sprach auch davon, einen „dauerhaften Frieden für die Ukraine“ zu schaffen.

Frau Kamikawa hat in Warschau Gespräche mit Radek Sikorski, dem polnischen Außenminister, geführt.

Sie traf auch Präsident Andrzej Duda.

Frau Kamikawa begann ihren Besuch in Polen am Samstag, unterbrach ihn jedoch, um in die Ukraine zu reisen, wo sie Präsident Wolodymyr Selenskyj traf.

Japan kündigte während seines Besuchs an, dass es 29 Millionen Pfund in einen NATO-Treuhandfonds einzahlen werde, um die Ukraine mit Drohnenerkennungssystemen auszustatten.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x