US-Botschafterin bei der NATO - - Juliane SmithUS-Botschafterin bei der NATO - - Juliane Smith

Die US-Botschafterin bei der NATO sagte, sie erwarte nicht, dass das Militärbündnis auf dem bevorstehenden Gipfel im Juli eine Mitgliedschaftseinladung an die Ukraine aussprechen werde.

„Was den Gipfel in diesem Sommer betrifft, erwarte ich nicht, dass die Allianz zu diesem Zeitpunkt eine Einladung ausspricht“, antwortete Julianne Smith auf eine Frage im Rahmen eines Telefonats mit Journalisten.

Die Ukraine hat deutlich gemacht, dass sie dem von den USA geführten Militärbündnis beitreten möchte, und die NATO-Führer haben erklärt, dass Kiew in Zukunft Mitglied werden wird.

Doch bisher haben die bestehenden NATO-Mitglieder angesichts des anhaltenden Konflikts mit Russland weder eine Einladung ausgesprochen noch einen Zeitplan genannt.

Die Ukraine und einige ihrer engen Verbündeten innerhalb der NATO drängen immer noch auf eine Einladung zur Mitgliedschaft – obwohl sie anerkennen, dass Kiew nicht beitreten kann, solange das Land weiterhin im Krieg ist.

Frau Smith sagte: „Seit dem Gipfel in Vilnius im letzten Jahr haben wir sehr hart daran gearbeitet, eine Reihe von Schritten voranzutreiben, um unseren Freunden in der Ukraine weiterhin bei den notwendigen Reformen in ihrem eigenen Land zu helfen, um der euro-atlantischen Integration näher zu kommen.“

„Und wir konzentrieren uns weiterhin in erster Linie darauf, sie im aktuellen Kampf zu unterstützen und sicherzustellen, dass sie sich auf dem Schlachtfeld durchsetzen können.“

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x