Berichten zufolge hat Russlands ehemaliger Präsident Dmitri Medwedew Truppen in der östlichen Donezk-Region der Ukraine besucht.

Herr Medwedew, der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrats, war eine Schlüsselfigur bei der Unterstützung des Krieges in der Ukraine und ist dafür bekannt, den Westen anzuprangern.

„Auf Anweisung des Präsidenten habe ich einen Schießplatz in der Nähe der Kontaktlinie auf dem Territorium der Volksrepublik Donezk besucht“, sagte Medwedew laut AFP bei seinem Besuch.

„Die Soldaten zeigen hervorragende Kampfqualitäten in Bezug auf Willen, Entschlossenheit und eine allgemeine Einstellung zum Sieg.“

Im Osten der Ukraine sind die Kämpfe am heftigsten, und Wladimir Putin beabsichtigt, das gesamte Gebiet zu erobern.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x