Einem Medienbericht zufolge haben Agenten, die mit dem ukrainischen Militärgeheimdienst zusammenarbeiten, in den vergangenen zwei Tagen fünf russische Flugzeuge zerstört oder beschädigt.

Die New Voice of Ukraine zitierte ungenannte Quellen innerhalb des ukrainischen Militärgeheimdienstes, die sagten, dass strategische Bomber unter den Zielen seien.

Den Quellen zufolge wurde der Militärflugplatz Soltsy in der russischen Region Nowgorod am Samstag angegriffen, wobei ein Tu-22 M3-Bomber zerstört und zwei weitere Flugzeuge beschädigt urden.

Tu-22 M3-Bomber
Tu-22 M3-Bomber

Am nächsten Tag erfolgte ein weiterer Angriff auf den Flugplatz Schaikowka in der russischen Region Kaluga.

Den Quellen zufolge wurden bei dem Angriff zwei weitere russische Bomber beschädigt.

„Diese Drohneneinsätze werden von der [Geheimdienstdirektion] koordiniert und haben dem Feind in der militärischen Luftfahrt erhebliche Verluste verursacht. Und das Wichtigste ist, dass solche Flugzeuge im Angreiferland nicht mehr hergestellt werden“, sagten sie gegenüber New Voice.

In den letzten Monaten wurde über eine Reihe von Angriffen auf russischem Boden und in besetzten Gebieten berichtet, obwohl die Ukraine selten die Verantwortung übernahm.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x