Kernkraftwerk AkkuyuKernkraftwerk Akkuyu

Sicherheitsquellen zufolge hat die türkische Anti-Terror-Polizei, die gegen den Islamischen Staat ermittelt, einen russischen Staatsbürger festgenommen, der in einem im Bau befindlichen Atomkraftwerk arbeitet.

Der Verdächtige wurde unter falscher Identität bei der Arbeit im Kernkraftwerk Akkuyu in der Mittelmeerprovinz Mersin an der Südküste der Türkei erwischt.

Die Anlage wird vom russischen Mischkonzern Rosatom gebaut.

Die örtliche Polizei sagte, ein Ausländer sei festgenommen worden, machte jedoch keine Angaben zur Nationalität des Verdächtigen und machte auch keine weiteren Einzelheiten.

Letzte Woche sagte der türkische Innenminister, man habe 147 Personen festgenommen, die im Verdacht stehen, Verbindungen zum Islamischen Staat zu haben.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x