Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall hat angekündigt, eine Munitionsfabrik in der Ukraine eröffnen zu wollen.

Es handelt sich um ein Joint Venture mit einem ukrainischen Partner.

Rheinmetall unterzeichnete am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz ein Memorandum of Understanding zum Bau und gemeinsamen Betrieb der neuen Anlage.

Der Name des ukrainischen Partners wurde nicht genannt.

Die Fabrik werde pro Jahr eine sechsstellige Anzahl an Geschossen im Kaliber 155 mm produzieren, teilte Rheinmetall mit.

Es ist nicht klar, wann die Produktion beginnen wird oder wo sich die Anlage befinden wird.

Rheinmetall plant auch den Bau gepanzerter Fahrzeuge in der Ukraine.

Kiew ist mit einem akuten Munitionsmangel konfrontiert.

Wie wir bereits berichteten, haben sich die ukrainischen Truppen aus der östlichen Stadt Avdiivka zurückgezogen.

Einige dieser Soldaten seien während dieses Prozesses von russischen Streitkräften gefangen genommen worden, sagte ein ukrainischer Beamter.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x