Die Weigerung Deutschlands, die Pipeline Nord Stream 2 zu zertifizieren und russisches Gas zu kaufen, sei wirtschaftlich nicht sinnvoll, sagte Wladimir Putin.

Der russische Staatschef, der heute auf einer Energiekonferenz in Moskau sprach, sagte, er könne nicht verstehen, warum Deutschland immer noch bereit sei, russisches Gas zu kaufen, das über die Ukraine gepumpt werde, aber nicht, Gas zu kaufen, das über Nord Stream 2 geleitet werde.

„Das ist eine Art Unsinn“, sagte er.

Der russische Staatschef behauptete auch, dass die Explosionen, die letztes Jahr die Gaspipeline Nord Stream beschädigten, die Russland und Europa verbindet, ohne die Unterstützung einer Regierung nicht hätten durchgeführt werden können.

Zum Kontext : Die Pipeline verläuft durch die Ostsee und beginnt in der Nähe der Narva-Bucht im Ust-Luga-Gebiet des Kingisepp-Bezirks in der russischen Region Leningrad.

Es landet in Lubmin, einer deutschen Stadt an der Nordküste in der Nähe von Greifswald.

Es wurde im September 2021 fertiggestellt, aber nie in Betrieb genommen, nachdem Berlin die Zertifizierung nur wenige Tage vor der Entsendung Moskaus in die Ukraine zurückgestellt hatte.

Im September letzten Jahres verursachten Explosionen Löcher in beiden Nord Stream 1-Pipelines und einer der Nord Stream 2-Pipelines.

Zuvor hatte Russland die USA und Großbritannien für die Anschläge verantwortlich gemacht, doch beide Länder bestritten eine Beteiligung.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x