Wir erhalten etwas mehr Informationen über die Kommentare, die Wladimir Putin heute auf einer Energiekonferenz in Moskau gemacht hat (siehe Beitrag um 15.02 Uhr).

Der russische Staatschef griff auch die USA an und beschuldigte sie, den Nahen Osten aufzuheizen, indem sie nach dem Hamas-Angriff auf Israel am Samstag eine Flugzeugträgergruppe in die Region schickten.

„Ich verstehe nicht, warum die USA Flugzeugträgergruppen ins Mittelmeer schleppen. Ich verstehe den Punkt nicht wirklich“, sagte er.

„Werden sie den Libanon bombardieren oder was? Oder haben sie beschlossen, jemanden zu erschrecken?“

„Es gibt dort Menschen, die vor nichts mehr Angst haben. Das ist nicht der Weg, das Problem zu lösen.“

„Es muss nach Kompromisslösungen gesucht werden. Natürlich verschärfen solche Aktionen die Situation.“

Herr Putin warf Washington vor, einen etablierten Prozess zur Beilegung des israelisch-palästinensischen Konflikts zu umgehen, indem es die Angelegenheit erfolglos selbst in die Hand nahm und grundlegende Fragen nicht löste.

„Jetzt hören wir, dass dem Iran alles Mögliche vorgeworfen wird, wie üblich ohne Beweise. Mal sehen, hoffentlich wird sich der gesunde Menschenverstand durchsetzen“, fügte er hinzu.

Teheran sagte gestern, es sei nicht an dem Angriff der Hamas auf Israel beteiligt gewesen.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x