Russlands Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un Ende letzten Jahres Bilder: KCNA über ReutersRusslands Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un Ende letzten Jahres Bilder: KCNA über Reuters

Die USA hätten ihre Besorgnis über die „sich vertiefenden Beziehungen“ zwischen Russland und Nordkorea zum Ausdruck gebracht, hieß es aus dem Weißen Haus.

Sprecher John Kirby sagte, die USA seien „beunruhigt“ über die Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Zuvor hatten beide Länder bestätigt, dass der russische Präsident Wladimir Putin morgen zum ersten Mal seit 24 Jahren Nordkorea besuchen wird.

Herr Kirby sagte, der Besuch scheine Teil einer „Charmeoffensive“ Putins nach den Wahlen zu sein.

Der nordkoreanische Führer Kim Jong Un lud Herrn Putin während eines Besuchs im Fernen Osten Russlands im vergangenen September ein.

Der russische außenpolitische Berater Juri Uschakow sagte, die beiden Staatschefs könnten während des Besuchs ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnen, das auch Sicherheitsfragen umfassen werde.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x