Ein ukrainischer Militärbeamter sagte, ukrainische Truppen hätten russische Streitkräfte aus einem Viertel der Frontstadt Chasiv Yar zurückgeschlagen.

Nazar Voloshin, ein Sprecher der operativ-strategischen Gruppe Khortytsia, sagte der Nachrichtenagentur Interfax-Ukraine, die russischen Streitkräfte seien aus dem Stadtteil Kanal im Osten der Stadt vertrieben worden.

Herr Woloschin behauptete, die Streitkräfte Moskaus würden ihren Vorstoß zum Durchbruch in Chasiv Yar nicht verlangsamen, und sagte, dass derzeit zwei Angriffsoperationen im Gange seien.

„Die ukrainischen Verteidiger halten die Verteidigung in diesem Gebiet zuverlässig aufrecht und versetzen dem russischen Aggressor eine ordentliche Abfuhr“, sagte er der Agentur.

Zum Kontext: Chasiv Yar, eine strategisch wichtige Stadt in der östlichen Region Donezk, ist seit langem ein russisches Ziel.

Die Stadt wird seit Monaten von russischen Luft-, Artillerie- und Drohnenangriffen heimgesucht, da Moskau sie als Tor für direkte Offensiven gegen mehrere ukrainische „Festungsstädte“ betrachtet.

Vor dem Krieg hatte Chasiv Yar eine Bevölkerungszahl von über 12.000, heute sind davon nur noch wenige Hundert Einwohner übrig.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x