Wladimir Putin werde per Videoanruf am BRICS-Gipfel in Südafrika teilnehmen, berichteten die russischen Staatsmedien RIA Novosti unter Berufung auf den Kreml.

Der Bericht kommt, nachdem der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa heute bestätigt hat, dass der russische Staatschef nicht persönlich an dem Treffen teilnehmen wird.

Herr Ramaphosa sagte, an seiner Stelle werde der russische Außenminister Sergej Lawrow erscheinen.

Es wird weiterhin erwartet, dass die Staats- und Regierungschefs Brasiliens, Indiens und Chinas persönlich anwesend sind.

Gegen Präsident Putin liegt ein Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs wegen illegaler Abschiebung von Kindern aus der Ukraine vor.

Als Mitglied des Internationalen Strafgerichtshofs wäre Südafrika theoretisch verpflichtet, ihn zu verhaften, wenn er das Land betritt.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x