Vadym FilashkinVadym Filashkin

Die ukrainischen Behörden melden Todesopfer aus weiteren Städten, die Ziel des jüngsten russischen Angriffs auf die Ukraine sind.

In der zentral gelegenen Stadt Krywyj Rih in der Region Dnipro wurden mindestens zehn Menschen getötet und 31 verletzt.

Den Behörden zufolge wurden mehrere Treffer gemeldet und ein Verwaltungsgebäude eines Industrieunternehmens beschädigt.

Unterdessen erklärte Vadym Filashkin, Gouverneur der östlichen Region Donezk, bei einem „massiven Raketenangriff“ auf die Stadt Pokrowsk seien mindestens drei Menschen getötet worden.

Damit steigt die Gesamtzahl der bei Angriffen in der Ukraine getöteten Menschen auf mindestens 20.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x