Jewgeni Prigoschins Wagner-Gruppe wird in der Ukraine und anderen Teilen Europas aufgelöst – aber Wladimir Putin hat möglicherweise Pläne für die Gruppe in Afrika.

„Der Afrika-Teil von Wagner wird mit ziemlicher Sicherheit dort bleiben, wo er ist, weil er den Zielen von Präsident Putin und den Zielen Russlands im Allgemeinen dient“, sagt unser Sicherheits- und Verteidigungsanalyst Michael Clarke .

Es gibt ein starkes Gerücht, dass Generalmajor Andrey Averyanov, Leiter der Einheit für verdeckte Operationen im russischen GRU, bereit sein könnte, die Nachfolge von Prigozhin anzutreten.

Clarke sagt, Herr Averyanov befasst sich mit Russlands „schmutzigen Tricks“, wie der Vergiftung des Spions Alexander Litwinenko.

Er fügt hinzu, dass die Ersetzung von Prigozhin durch Herrn Averyanov „einen gewissen Sinn ergeben würde, da die GRU aufgrund der Art ihrer Aktivitäten immer Wagner nahe stand“.

Der Schritt würde Putin auch „mehr Macht und Kontrolle über Wagners Wirken in Afrika geben, was er sicherlich nicht stoppen will“, sagt Clarke.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x