Während Russland die ukrainische Stadt Awdijiwka erobert hat, verschanzen sich nach Angaben Moskaus immer noch ukrainische Truppen in einer Kokerei und Chemiefabrik.

Gestern Abend teilte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu dem Kreml mit, dass die russischen Streitkräfte daran arbeiteten, die letzten Widerstandsnester im Kraftwerk zu räumen.

In einer weiteren Erklärung des Verteidigungsministeriums hieß es, ukrainische Einheiten seien in der Anlage „verschanzt“, die eine der größten in Europa und für Russlands Ziel, die vollständige Kontrolle über die industrielle Donbas-Region zu sichern, von entscheidender Bedeutung sei.

Ukrainische Beamte äußerten sich nicht zur Situation im Werk.

Wladimir Putin hat seinen Truppen bereits zu der Entwicklung in Awdijiwka gratuliert und sie als „Erfolg“ und „wichtigen Sieg“ bezeichnet, nur wenige Tage vor dem zweiten Jahrestag seiner umfassenden Invasion in der Ukraine.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x