Wie wir berichteten, wurden bei einem russischen Raketenangriff in einer ostukrainischen Stadt mindestens neun Menschen getötet und weitere 21 verletzt.

Der Streik in Slowjansk, Donezk, traf Wohnungen, Häuser und Autos in der ganzen Stadt – einen, den Russland nach dem nahe gelegenen Bachmut unter Kontrolle zu bringen hofft.

Aber warum hat sich Russland angesichts der blutigen Schlacht um Bakhmut entschieden, jetzt Slowjansk ins Visier zu nehmen?

2

Militäranalyst Sean Bell glaubt, dass der gestrige Angriff ein Versuch gewesen sein könnte, die ukrainischen Versorgungswege zu stören.

Sie können sich seine Analyse der Situation unten ansehen…

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x