Das russische Verteidigungsministerium gab bekannt, dass es eine Reihe von Übungen mit taktischen Atomwaffen begonnen habe.

Die Übungen wurden diesen Monat von den russischen Behörden als Reaktion auf Äußerungen hochrangiger westlicher Beamter über die Möglichkeit einer stärkeren Beteiligung am Krieg in der Ukraine angekündigt.

Es war das erste Mal, dass Russland öffentlich Übungen mit taktischen Atomwaffen ankündigte, obwohl seine strategischen Nuklearstreitkräfte regelmäßig Übungen abhalten.

Nach Angaben des Ministeriums umfasst die erste Stufe der neuen Übungen atomwaffenfähige Kinzhal- und Iskander-Raketen.

Die Manöver finden im südlichen Militärbezirk statt, der aus russischen Regionen im Süden besteht.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x