Nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums tragen pro-russische tschetschenische Streitkräfte die Hauptlast an der Front in der Ukraine und bilden hinter den Kulissen russische Truppen aus.

Rund 9.000 Soldaten dienen derzeit in den prorussischen tschetschenischen Streitkräften in der Ukraine, die seit dem Abzug des russischen privaten Militärunternehmens Wagner wieder an die Front gedrängt wurden, teilte das Verteidigungsministerium in seinem täglichen Geheimdienstbericht mit.

Zu Beginn des Ukraine-Krieges im Jahr 2022 wurden tschetschenische Streitkräfte aufgrund ihrer Präsenz in den sozialen Medien als „TikTok-Truppen“ bekannt.

Seitdem stellen sie jedoch Personal zur Verfügung und schulen Russen an der Spezialeinheitsuniversität in Gudermes, Tschetschenien.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums erhalten die Truppen eine bis zu zehntägige Ausbildung an der sogenannten Universität.

Tschetschenien hat historisch gesehen immer die Militäraktion Russlands in der Ukraine unterstützt.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x