Das ukrainische Militär dürfe von den USA gelieferte Raketen mit größerer Reichweite einsetzen, um Ziele in Russland über die Frontlinien bei Charkiw hinaus anzugreifen, wenn Kiew in Notwehr handle, teilte das Pentagon mit.

Präsident Joe Biden lockerte zunächst die Beschränkungen für den Einsatz von US-Munition durch die Ukraine, um dem Land eine weitere Möglichkeit zu geben, die ostukrainische Stadt Charkiw besser vor einem unerbittlichen Sperrfeuer russischer Raketen zu schützen, berichtete AP.

Aus Angst vor einer weiteren Eskalation des Krieges verfolgten die USA seit Beginn der russischen Invasion im Jahr 2022 die Politik, der Ukraine den Einsatz der von ihnen gelieferten Waffen zum Angriff auf Ziele in Russland zu untersagen.

Russland habe von innerhalb seiner Grenzen auf ukrainische Ziele geschossen und betrachte sein Gebiet als „sichere Zone“, sagte Pat Ryder, Pressesprecher des Pentagon.

„Wir sehen, dass diese Streitkräfte derartige Operationen von jenseits der Grenze aus durchführen, und wir haben erklärt, dass die Ukraine das Recht hat, zur Selbstverteidigung zurückzuschlagen“, sagte Ryder am Donnerstag gegenüber Reportern.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x