Die Ukraine hat erklärt, sie habe den ersten versuchten Raketenangriff auf ihre Hauptstadt Kiew seit fast zwei Monaten vereitelt.

Laut Serhii Popko, Leiter der Militärverwaltung der Stadt Kiew, wurde die russische Rakete am frühen Samstagmorgen abgeschossen, als sie sich der Stadt näherte.

Herr Popko sagte, niemand sei verletzt worden und es sei kein größerer Schaden in der Hauptstadt entstanden.

Die ukrainische Luftwaffe sagte, die ballistische Rakete Iskander-M sei durch das Patriot-Luftverteidigungssystem des Landes zerstört worden.

Einzelne Angriffe wurden auch in den Regionen Odessa, Dnipropetrowsk, Charkiw, Poltawa, Sumy und Kirowohrad abgewehrt.

Nach Angaben der Luftwaffe starteten russische Truppen 31 „Shahed“-Drohnen, von denen 19 abgeschossen wurden.

Unterdessen teilte das russische Verteidigungsministerium mit, es habe zwei ukrainische Drohnen über den Regionen Smolensk und Moskau abgeschossen.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x