Finnische Jägersoldaten nehmen im Rahmen der Nordic Response-Übung der NATO in Finnland an einer Ausbildung mit schwedischen Einheiten teil Anders Wiklund/TT News Agency/über ReutersFinnische Jägersoldaten nehmen im Rahmen der Nordic Response-Übung der NATO in Finnland an einer Ausbildung mit schwedischen Einheiten teil Anders Wiklund/TT News Agency/über Reuters

Ein hochrangiges Mitglied des russischen Sicherheitsrats und überzeugter Verbündeter Putins hat der NATO vorgeworfen, im Zuge ihrer jüngsten Militärübung eine bewaffnete Konfrontation mit Russland zu proben.

Die Nachrichtenagentur Interfax zitiert Nikolai Patruschew mit den Worten, die Übung, die bis nächsten Donnerstag laufen soll, sei destabilisierend und schüre Spannungen.

Die „Nordic Response“-Übung der NATO findet in Nordnorwegen, Schweden und Finnland statt und umfasst rund 20.000 Soldaten aus 13 Mitgliedsländern.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x