Ein hochrangiger NATO-Militärbeamter hat die Menschen davor gewarnt, auf beiden Seiten des Russland-Ukraine-Krieges ein „Wunder“ zu erwarten.

Admiral Rob Bauer, der Chef des NATO-Militärausschusses, sagte, der Konflikt befinde sich in einer Phase, in der er sich „nicht viel bewegt“.

Russland behauptete zuvor, seine Streitkräfte hätten die Kontrolle über ein kleines Dorf in der Ostukraine übernommen (siehe Beitrag um 12.50 Uhr).

Doch die Frontlinien blieben mehrere Monate lang weitgehend statisch, und der Krieg nähert sich nun der Zwei-Jahres-Marke.

Zu den jüngsten Angriffen Russlands auf die Ukraine sagte Admiral Bauer, sie seien „verheerend“, aber „militärisch nicht effektiv“ gewesen.

Die NATO-Verteidigungschefs treffen sich diese Woche in Brüssel, um „Fragen von strategischer Bedeutung für das Bündnis zu besprechen“.

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x