Zwei Menschen seien bei einem russischen Raketenangriff in Sumy ums Leben gekommen und weitere 20 seien gefallen, sagte Wolodymyr Selenskyj. 

Der Streik, der eine „Bildungseinrichtung“ in der nordöstlichen Stadt zerstörte, ereignete sich spät in der Nacht, doch die Rettungskräfte konnten ihre Rettungsaktion erst heute Abend abschließen. 

„Erst am Abend wurden die Trümmer in Sumy, wo eine russische Rakete einschlug, geräumt“, sagte der ukrainische Präsident auf Twitter. 

„Die Terroristen haben eine Bildungseinrichtung der Stadt angegriffen. Zwei Menschen wurden getötet… Mein Beileid gilt den Familien und Freunden.“ 

Er sagte, das Gebäude sei „völlig zerstört“ worden und vier Stockwerke seien von der Rakete „einfach weggeblasen“ worden.

„Schlafsäle, Häuser, sogar die Kirche und die Gebäude der Sonntagsschule wurden beschädigt“, fügte er hinzu. 

Von UKIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x